Das erste Festival in Bayern für Kunst & Forschung

Gemeinsam erleben, was Kreativität bewirken kann: In Bayern stehen die Zeichen auf Zukunft!

Mit verschiedensten Veranstaltungen von Panels bis zu Podcasts, von Dauerausstellungen bis zu Vernissagen, von Führungen bis zu Performances, Workshops und Werkstattgesprächen wollen wir Lust darauf machen, Kreativität als Motor für künstlerische und technische Innovationen in Bayern zu entdecken. Kunst & Forschung, High-Tech & Umwelt sowie Utopie & Zukunft stehen im Zentrum einer Fülle an Angeboten, die von zahlreichen Kunst- und Wissenschaftseinrichtungen organisiert werden.

Veranstaltungen

Oktober

HADES LIVE 01 vereint Musiktheater und Real Life Game: Ein Suchspiel verbindet physischen Galerieraum mit Livestream, reale*n Spieler*in mit Online-Community. Eine begehbare, retrofuturistische Welt und immersive Singleplayer-Experience wird zu einem Multiplayer-Point-and-Click-Adventure auf Twitch.

Kostenlos

mehr erfahren

Menschliche Gehirn-Organoide: Eine Zukunftstechnologie als Hoffnungsträger? Die Senfkorn großen Gewebekulturmodelle werden mit Hilfe von Stammzellen gewonnen und ermöglichen neue Ansätze der Krankheitserforschung, Diagnostik und Therapie. Dabei ähneln die Miniaturmodelle dem menschlichen Gehirn außergewöhnlich stark. Das Erlanger Event "Science Lates - Das "künstliche" Gehirn der Stammzellforschung" lädt herzlich ein, in die Stammzellforschung einzutauchen.

Kostenlos

mehr erfahren

Wie kann die Lebensmittelproduktion in der Stadt zu einer nachhaltigen Zukunft beitragen? Ist die urbane Landwirtschaft ein Trendphänomen oder ist sie als transformatives Element für die Entwicklung resilienter Stadt- und Ernährungssysteme anzusehen? Diese und weitere kritische Fragen stehen im Zentrum des 14. Weihenstephaner Forums am 21. und 22. Oktober. Organisiert wird das hybride Event von der Professur für Urbane Produktive Ökosysteme an der Technischen Universität München (TUM).

Kostenlos

mehr erfahren

Diskutieren Sie mit! Im Rahmen der Reihe „Siblers DenkRäume“ lädt Wissenschaftsminister Bernd Sibler Interessierte am Samstag, dem 23. Oktober 2021, um 19.00 Uhr zu einer Gesprächsrunde über Künstliche Intelligenz in den Medien mit anschließendem Get-together ins Deutsche Museum Nürnberg ein. Die Diskussion kann im Rahmen des Langen Wochenendes der Wissenschaften auch per Livestream mitverfolgt werden. Zuschauerinnen und Zuschauer können vor Ort und per Chat Fragen an Minister Sibler und die Podiumsgäste stellen.

Kostenlos

mehr erfahren

November

Liebe in Zeiten Künstlicher Intelligenz Immer mehr Bereiche des Lebens geraten in einen Digitalisierungssog. Computer rechnen ohnehin schon längst besser als Menschen, gewinnen beim Schach und jetzt wird auch Bamberg zur Smart City. Aber nicht nur um uns wird sich so viel ändern, sondern wohl auch in uns: Digitale Algorithmen identifizieren Muster in unserem Innenleben, sagen menschliches Verhalten voraus, erkennen Gefühle und beeinflussen Entscheidungen.

Kostenlos

mehr erfahren

Künstliche Intelligenz (KI) gewinnt in nahezu allen Lebensbereichen an Bedeutung. Entsprechend möchte basci.net neben einer internationalen digitalen Fachkonferenz für Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler auch den Dialog mit der Öffentlichkeit suchen. In einer Themenwoche wird Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeit geboten, sich intensiv mit dem Thema KI auseinanderzusetzen und mit Fachleuten ins Gespräch zu kommen. Durch spannende und interaktive Formate wird ein wechselseitiger Dialog angestoßen und ein gegenseitiger Austausch angeregt sowie ein gemeinsames Lernen ermöglicht.

Kostenlos

mehr erfahren

Eine Vernetzungsplattform, die inspiriert und Innovationen hervorbringt! Um die Zukunft von Digital Health zu gestalten, ist die Vernetzung und der Austausch von Wissen ebenso wichtig wie der Austausch von Daten. Initiiert von FAU, Medical Valley, dmac, d.hip und Zollhof lädt DiHLS ab dem 30. November 2021 regelmäßig Visionäre, Entscheider und Macher im Bereich Digital Health zu einem Treffen ein. In jeder Veranstaltung werden international führende Experten aktuelle Fragen und Herausforderungen vorstellen und Diskussionen anregen. Wir laden Sie ein, Teil dieser Veranstaltungen zu sein, Ihre Ideen für Innovationen zu teilen und den Status quo zu hinterfragen.

Kostenlos

mehr erfahren

Dezember

Dieser erste Abend der Filmreihe BLICK IN DIE ZUKÜNFTE erkundet Science Fiction als Genre und Faszinosum und Filme darüber als Experimentierfeld und Medium des Vordenkens – sowohl was neue Technologien anbelangt, als auch deren Auswirkungen auf die Menschheit und die Menschen, im Persönlichen wie Globalen. 

Kostenlos

mehr erfahren

Mit einem dokumentarischen BLICK IN DIE ZUKÜNFTE zeigt der zweite Abend der Filmreihe Humanoide Roboter als neue Lebewesen auf unserem Planeten. Sie sind an der Rezeption tätig, in Shopping Malls oder Küchen. Und: sie führen bereits Beziehungen mit Menschen.

Kostenlos

mehr erfahren

Der dritte der Filmreihe BLICK IN DIE ZUKÜNFTE öffnet neue Welten. In aktuellen Arbeiten Studierender wird die große Filmerzählung von Utopie und Zukunft fortgeschrieben.

Kostenlos

mehr erfahren

Dauerveranstaltungen

Anlässlich des Jubiläums der Hochschule München werden die Wirkungsorte der HM erlebbar. Die Touren „Technik und Sinne gestalten“, „Historisches Herz“, „Schwabinger Kult“ und „Süßer Süden“ laden dazu ein, die Stadt mit neuen Augen zu erkunden. Zum Jubiläum der Hochschule München markieren 23 rote Quader aus Recyclingbeton Orte in München, an denen die HM in ihrer Geschichte wirkte und wirkt. „HM wirkt!“ ist eine Einladung zu Stadtspaziergängen, um Wissen und Wirkungen der HM kennenzulernen.

Kostenlos

mehr erfahren

@hia_festival

Veranstalter

Kunst & Forschung, High-Tech & Umwelt sowie Utopie & Zukunft stehen im Zentrum einer Fülle an Angeboten, die von zahlreichen Kunst- und Wissenschaftseinrichtungen angeboten werden. 

Die Münchner Kunstakademie - 1808 als „Königliche Akademie der Bildenden Künste“ gegründet - ist ein lebendiges Zentrum für die Entstehung zeitgenössischer Kunst. Das Studium setzt auf Selbständigkeit und Eigenverantwortung und fördert die herausragende künstlerische Begabung nach individuellen Interessen und Schwerpunkten. Renommierte Künstler leiten mit ihren unterschiedlichen künstlerischen Ansätzen die Klassen für freie Kunst, Kunstpädagogik und die Studiengänge Innenarchitektur, Architektur und Kunst, Bildnerisches Gestalten und Therapie wie auch die zahlreichen Studienwerkstätten. Rund 800 Studierende, darunter ein gutes Viertel aus dem Ausland, lernen im spannenden Nebeneinander von Tradition und Moderne. Mit der Jahresausstellung öffnet die Akademie immer im Juli Ateliers, Werkstätten und den Garten und präsentiert der Öffentlichkeit aktuelle Arbeiten der Studierenden.

https://www.adbk.de/

Alle Veranstaltungen der ADBK München

Die Akademie der Bildenden Künste Nürnberg ist eine staatliche Kunsthochschule in Nürnberg, die 1662 als erste Kunstakademie im deutschsprachigen Raum gegründet wurde. Mit rund 320 Studierenden zählt sie zu den kleineren Hochschulen in Deutschland und bietet mit den Studiengängen Freie Kunst, Grafik-Design / Kommunikationsdesign, Freie Kunst / Schmuck und Gerät, Kunstpädagogik, Lehramt Kunst am Gymnasium sowie Live Art Forms (Master Program) verschiedene Studienmöglichkeiten im freien und angewandten Bereich

https://adbk-nuernberg.de/

Alle Veranstaltungen der ADBK Nürnberg

BIOTOPIA – Naturkundemuseum Bayern

BIOTOPIA ist Pulsgeber für eine lebenswerte Zukunft in Bayern und darüber hinaus: Als künftiges Museum in München-Nymphenburg und schon jetzt aktiv erlebbare Kommunikationsplattform für alle bringt es Lebens- und Umweltwissenschaften, Kultur und Öffentlichkeit in Dialog. Von Klimakrise über Artensterben bis hin zu Pandemien – BIOTOPIA führt an die großen Herausforderungen unserer Zeit heran und diskutiert diese kritisch und interdisziplinär. BIOTOPIA transformiert und erweitert das beliebte Münchner Museum Mensch und Natur in ein Museum des 21. Jahrhunderts. Mit dem BIOTOPIA Lab im Botanischen Garten München, den BIOTOPIA Festivals, BIOTOPIA Mobil und vielen weiteren Aktionen ist die Idee schon jetzt erlebbar. Mehr unter www.biotopia.net

BIOTOPIA Lab im Botanischen Garten München

Das BIOTOPIA Lab bietet schon heute bis zur Eröffnung des neuen Museums einen Vorgeschmack auf das Konzept von BIOTOPIA. Es ist ein dynamischer Experimentier- und Ausstellungsraum an der Schnittstelle von Wissenschaft, Kunst, Design und der breiten Öffentlichkeit. Als Veranstaltungsort und Mitmach-Werkstatt gibt es zugleich einen Einblick in den Entstehungsprozess des neuen Museums. Mit Workshops, Hochbeeten, einer Experimentierwerkstatt, wechselnden Mystery Objects und Pop-Up-Ausstellungen sowie interdisziplinären Events macht es neugierig auf die Themen BIOTOPIAs und informiert über den aktuellen Stand des Projekts. Mehr unter lab.biotopia.net

Alle Veranstaltungen von BIOTOPIA

Das Deutsche Museum mit seinen Zweigmuseen ist ein herausragender Ort für die Vermittlung von naturwissenschaftlich-technischer Bildung und für einen konstruktiven Dialog zwischen Wissenschaft und Gesellschaft. 1903 gegründet, ist es eines der traditionsreichsten und mit 66 000 qm Ausstellungsfläche größten Wissenschafts- und Technikmuseen der Welt. Seine einzigartige Sammlung von Originalexponaten macht das Deutsche Museum zu einem international führenden Standort technisch-wissenschaftlicher Kultur. Als eines der großen deutschen Forschungsmuseen von gesamtstaatlicher Bedeutung wird es vom Freistaat Bayern, vom Bund und den Ländern gemeinschaftlich gefördert und ist Mitglied der Leibniz-Gemeinschaft.

www.deutsches-museum.de

Alle Veranstaltungen des Deutschen Museums

   

ForInter ist ein bayerischer Forschungsverbund, in den Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus verschiedenen Hochschulen aus Bayern interdisziplinär zusammenarbeiten, um Fragen zur Gehirnentwicklung und Krankheitsentstehung in humanen Modellen zu erforschen. Der Forschungsverbund bündelt dabei Expertisen aus der Stammzellforschung, Neurologie, Neuropathologie, Biomedizin, Künstlichen Intelligenz sowie Ethik und Recht und nutzen dabei die innovativsten und leistungsfähigsten Technologien der Biowissenschaften mit dem Ziel einer Überführung der innovativen Ansätze und Erkenntnisse aus Labor in die klinische Praxis.

www.forinter.de

Alle Veranstaltungen von For!nter

Die HFF München wurde 1966 gegründet, 1967 wurde der Lehrbetrieb aufgenommen – 2017 feierte die HFF München ihr 50jähriges Jubiläum. Seit 2011 ist sie im Münchner Kunstareals am Bernd-Eichinger-Platz untergebracht. Auf folgende Studiengänge kann man sich bewerben: Regie Spiel- oder Dokumentarfilm (wahlweise mit Schwerpunkt Montage), Produktion & Medienwirtschaft, Drehbuch und Kamera (wahlweise mit Schwerpunkt VFX). An der HFF München haben u.a. Maren Ade, Caroline Link und Florian Henckel von Donnersmarck studiert.

https://www.hff-muenchen.de/

Alle Veranstaltungen der HFF

 

Die Hochschule für Musik und Theater München (HMTM) zählt zu den bedeutendsten und vielfältigsten Ausbildungsstätten für Musik-, Tanz- und Theaterberufe in Europa. An fünf verschiedenen Standorten in München werden rund 1.300 Studierende in ca. 100 Studiengängen für die unterschiedlichsten künstlerischen und pädagogischen Berufsbilder ausgebildet. Rund 500 Lehrende – viele davon mit internationalem Renommee – sorgen für die weltweite Strahlkraft der Musik-, Tanz- und Theaterausbildung der HMTM.

https://www.hmtm.de/de/

Alle Veranstaltungen der HMTM

 

Die Hochschule für Musik Nürnberg ist die jüngste akademische Musikausbildungsstätte in Deutschland und vereint Tradition mit Fortschritt. Hervorgegangen aus dem städtischen Meistersinger-Konservatorium und der kommunalen Doppelhochschule Nürnberg-Augsburg, wurde sie 2008 als dritte staatliche Musikhochschule Bayerns errichtet. Das historische Hochschulgebäude wurde 2018 saniert und bietet eine perfekte Studienumgebung mit modernster Ausstattung. Das erstklassige Angebot konzentriert sich auf die Kernbereiche der künstlerischen und künstlerisch-pädagogischen Ausbildung. 

https://www.hfm-nuernberg.de/

Alle Veranstaltungen der HFM Nürnberg

 

Die Hochschule für Musik Würzburg ist eine der traditionsreichsten Musikhochschulen Deutschlands. In über zwanzig Studiengängen werden MusikerInnen, MusikpädagogInnen sowie SchulmusikerInnen für alle Schularten ausgebildet. Junge NachwuchskünstlerInnen erhalten hier eine Ausbildung auf hohem Niveau – angefangen von Kindern und Jugenlichen im PreCollege bis hin zu Studierenden in Masterstudium, Meisterklasse und Promotion.
Etwa 260 Lehrende aus aller Welt unterrichten rund 620 Studierende. Die überschaubare Größe schafft eine familiäre Lernatmosphäre, die von den Studierenden ebenso geschätzt wird wie die zentrale Lage rund um die Würzburger Residenz. In ihrer Ausbildung profitieren die Studierenden von zahlreichen praxisnahen Angeboten und Kooperationen mit professionellen Partnern. Die Hochschule für Musik Würzburg ist mit über 250 öffentlichen Veranstaltungen im Jahr Ausbildungsinstitut und zugleich Kulturträger für die Stadt und die Region Würzburg.

https://www.hfm-wuerzburg.de/

Alle Veranstaltungen der HFM Würzburg