Das erste Festival in Bayern für Kunst & Forschung

Gemeinsam erleben, was Kreativität bewirken kann: In Bayern stehen die Zeichen auf Zukunft!

Mit verschiedensten Veranstaltungen von Panels bis zu Podcasts, von Dauerausstellungen bis zu Vernissagen, von Führungen bis zu Performances, Workshops und Werkstattgesprächen wollen wir Lust darauf machen, Kreativität als Motor für künstlerische und technische Innovationen in Bayern zu entdecken. Kunst & Forschung, High-Tech & Umwelt sowie Utopie & Zukunft stehen im Zentrum einer Fülle an Angeboten, die von zahlreichen Kunst- und Wissenschaftseinrichtungen organisiert werden.

Veranstaltungen

Oktober

Ihr wollt selbst forschen und Spannendes aus Wissenschaft und Natur entdecken? Dann seid Ihr bei den offenen Programmen im BIOTOPIA Lab genau richtig! Während der Herbstferien ist das Lab durchgehend geöffnet und bietet täglich wechselnde Themen zum Vorbeikommen und Mitmachen für jedes Alter. Außerdem könnt Ihr mit unserem Virtual Reality Flugsimulator "Birdly" über die schönsten Landschaften Bayerns fliegen und so zum Vogel werden.

Kostenlos

mehr erfahren

November

Ihr wollt selbst forschen und Spannendes aus Wissenschaft und Natur entdecken? Dann seid Ihr bei den offenen Programmen im BIOTOPIA Lab genau richtig! Während der Herbstferien ist das Lab durchgehend geöffnet und bietet täglich wechselnde Themen zum Vorbeikommen und Mitmachen für jedes Alter. Außerdem könnt Ihr mit unserem Virtual Reality Flugsimulator "Birdly" über die schönsten Landschaften Bayerns fliegen und so zum Vogel werden.

Kostenlos

mehr erfahren

Das ESO Supernova Planetarium & Visitor Centre lädt Euch zu Kunst & Wissenschaft unter der Kuppel ein – ein aufregendes Programm für Kinder und Erwachsene, das Kunst und Wissenschaft in einer Vorstellung voller Kreativität und kosmischer Wunder vereint.

Preis: 10 €

mehr erfahren

Licht ist in unserer technologischen Welt allgegenwärtig - von den ultraschnellen Internetverbindungen über die Satellitenkommunikation bis hin zu Navigationssystemen oder der biomedizinischen Mikroskopie. Im Anbruch einer neuen technologischen Revolution, die auf den subtilen Gesetzen der Quantenmechanik beruht, ist das Quantenlicht ebenfalls von entscheidender Bedeutung. In der Quantenwelt ist Licht nicht nur eine Welle, sondern auch ein Teilchen. In meinem Vortrag erkläre ich, wie Wissenschaftler Photonen, die Elementarteilchen des Lichts die auch Quanteninformation von einem Ort zum anderen tragen können, erzeugen. Photonen können sich allein, paarweise oder in kleinen Gruppen fortbewegen und zeigen seltsame Verhaltensweisen, die von Forschern untersucht werden um neue Anwendungen zu entwickeln.

Kostenlos

mehr erfahren

Künstliche Intelligenz (KI) gibt es seit über einem halben Jahrhundert. Ausgehend von der Dartmouth College Sommerschule, in deren Antragsformular der Begriff „artificial intelligence“ 1956 erstmals verwendet wurde, ist KI über disziplinarische und geographische Grenzen hinweg gewachsen. Heute sitzen KI-Forschende an Universitäten und Instituten auf der ganzen Welt. KI zieht Aufmerksamkeit an – und diese Aufmerksamkeit ist immer öfter historisch. Auf unserer online stattfindenden Konferenz „AI in Flux“ diskutieren wir die Transformationen und Wege, die hinter der Idee, der Wissenschaft und der Technologie von Künstlicher Intelligenz liegen, seit sie ihren anfänglichen US-amerikanischen Kontext verlassen hat.

Kostenlos

mehr erfahren

Eine Vernetzungsplattform, die inspiriert und Innovationen hervorbringt! Um die Zukunft von Digital Health zu gestalten, ist die Vernetzung und der Austausch von Wissen ebenso wichtig wie der Austausch von Daten. Initiiert von FAU, Medical Valley, dmac, d.hip und Zollhof lädt DiHLS ab dem 30. November 2021 regelmäßig Visionäre, Entscheider und Macher im Bereich Digital Health zu einem Treffen ein. In jeder Veranstaltung werden international führende Experten aktuelle Fragen und Herausforderungen vorstellen und Diskussionen anregen. Wir laden Sie ein, Teil dieser Veranstaltungen zu sein, Ihre Ideen für Innovationen zu teilen und den Status quo zu hinterfragen.

Kostenlos

mehr erfahren

Dezember

Künstliche Intelligenz (KI) gibt es seit über einem halben Jahrhundert. Ausgehend von der Dartmouth College Sommerschule, in deren Antragsformular der Begriff „artificial intelligence“ 1956 erstmals verwendet wurde, ist KI über disziplinarische und geographische Grenzen hinweg gewachsen. Heute sitzen KI-Forschende an Universitäten und Instituten auf der ganzen Welt. KI zieht Aufmerksamkeit an – und diese Aufmerksamkeit ist immer öfter historisch. Auf unserer online stattfindenden Konferenz „AI in Flux“ diskutieren wir die Transformationen und Wege, die hinter der Idee, der Wissenschaft und der Technologie von Künstlicher Intelligenz liegen, seit sie ihren anfänglichen US-amerikanischen Kontext verlassen hat.

Kostenlos

mehr erfahren

Künstliche Intelligenz (KI) und maschinelles Lernen haben einen beispiellosen Einfluss auf Industrie, Wissenschaft und Gesellschaft und finden in unzähligen Bereichen Anwendung. Insbesondere KI hat das Potenzial, bei der Bewältigung wichtiger gesundheitlicher Herausforderungen zu helfen, und sie wird bereits für eine Reihe von Gesundheits- und Forschungszwecken eingesetzt oder erprobt. BIOTOPIA freut sich, eine Expert*innenrunde des Helmholtz Zentrums München zu einer Diskussion über KI im Gesundheitswesen begrüßen zu dürfen. Mit einer Einleitung von Matthias Tschöp, wissenschaftlicher Geschäftsführer des Helmholtz Zentrums München, und der Moderation von Michael John Gorman, Gründungsdirektor von BIOTOPIA. Diese virtuelle Veranstaltung findet auf Englisch statt. Es wird eine Simultanübersetzung geben.

Kostenlos

mehr erfahren

Dauerveranstaltungen

Weder Tier noch Pflanze - und doch unfassbar faszinierende Organismen: Mit Exponaten aus der Natur sowie Design- und Kunstobjekten geht die Ausstellung "Fungi For Future - Die (un)sichtbare Kraft der Pilze" dem noch weitgehend unerforschten Lebensreich der Pilze nach, die unsere Ernährung, Medizin und sogar die Mode beeinflussen. In der Ausstellung erfährt man, wie Sneakers aus Zunderschwamm hergestellt werden, welcher Pilz als größter der Welt gilt und welches Potenzial in Pilzen als Baumaterial der Zukunft steckt, und vieles mehr. Öffnungszeiten des BIOTOPIA Labs: Fr-So, Feiertage und Schulferien (Details entnehmen Sie bitte der Webseite).

Kostenlos

mehr erfahren

Ihr wollt selbst forschen und Spannendes aus Wissenschaft und Natur entdecken? Dann seid Ihr bei den offenen Programmen im BIOTOPIA Lab genau richtig! An den Wochenenden bietet das BIOTOPIA Lab wechselnde Themen zum Vorbeikommen und Mitmachen für jedes Alter. Außerdem könnt Ihr mit unserem Virtual Reality Flugsimulator "Birdly" über die schönsten Landschaften Bayerns fliegen und so zum Vogel werden.

Kostenlos

mehr erfahren

Blumenfarben extrahieren, Bioplastik aus Bananenschalen herstellen oder zuhause DNA isolieren - noch nie ausprobiert? Dann wird es Zeit! Mit BIOTOPIA Lab@Home bringen wir Wissenschaft zum Anfassen in die eigenen vier Wände. Versuchsanleitungen, Videos, Experimente und Do-it-Yourself-Konzepte machen Lust auf naturwissenschaftiche Zusammenhänge - geeignet für Jung und Alt und jederzeit auf der Website des BIOTOPIA Labs verfügbar.

Kostenlos

mehr erfahren

Wer bin ich und was ist Leben? Falls Ihr Euch diese Fragen auch schon mal gestellt habt, ist BIOTOP!CS – der BIOTOPIA Podcast genau das Richtige für Euch. Denn darin widmen wir uns dem Leben in all seinen Facetten: Vom Mysterium der Träume, über das Potenzial von Kacke bis hin zu den Millionen und Abermillionen Lebewesen in unserem eigenen Körper.

Kostenlos

mehr erfahren

In der Videoreihe "Aha Moment" kommen Wissenschaftler*innen aus verschiedensten Forschungsbereichen der Max-Planck-Gesellschaft ins BIOTOPIA Lab und plaudern aus dem Nähkästchen. Die Forscher*innen zeigen anhand von einfachen, aber unerwarteten Demonstrationen, was sie an ihrem Forschungsfeld besonders fasziniert und welche unerwarteten Entdeckungen sie im Laufe ihrer Karriere gemacht haben. Sie gewähren dabei auch einen exklusiven Einblick in ihren Werdegang und erklären, wie ihr Forschungsbereich unser Leben beeinflussen kann. Schaut rein und lernt diese interessanten Personen und ihre bahnbrechende Arbeit kennen!

Kostenlos

mehr erfahren

@hia_festival

Veranstalter

Kunst & Forschung, High-Tech & Umwelt sowie Utopie & Zukunft stehen im Zentrum einer Fülle an Angeboten, die von zahlreichen Kunst- und Wissenschaftseinrichtungen angeboten werden. 

Die Münchner Kunstakademie - 1808 als „Königliche Akademie der Bildenden Künste“ gegründet - ist ein lebendiges Zentrum für die Entstehung zeitgenössischer Kunst. Das Studium setzt auf Selbständigkeit und Eigenverantwortung und fördert die herausragende künstlerische Begabung nach individuellen Interessen und Schwerpunkten. Renommierte Künstler leiten mit ihren unterschiedlichen künstlerischen Ansätzen die Klassen für freie Kunst, Kunstpädagogik und die Studiengänge Innenarchitektur, Architektur und Kunst, Bildnerisches Gestalten und Therapie wie auch die zahlreichen Studienwerkstätten. Rund 800 Studierende, darunter ein gutes Viertel aus dem Ausland, lernen im spannenden Nebeneinander von Tradition und Moderne. Mit der Jahresausstellung öffnet die Akademie immer im Juli Ateliers, Werkstätten und den Garten und präsentiert der Öffentlichkeit aktuelle Arbeiten der Studierenden.

https://www.adbk.de/

Alle Veranstaltungen der ADBK München

Die Akademie der Bildenden Künste Nürnberg ist eine staatliche Kunsthochschule in Nürnberg, die 1662 als erste Kunstakademie im deutschsprachigen Raum gegründet wurde. Mit rund 320 Studierenden zählt sie zu den kleineren Hochschulen in Deutschland und bietet mit den Studiengängen Freie Kunst, Grafik-Design / Kommunikationsdesign, Freie Kunst / Schmuck und Gerät, Kunstpädagogik, Lehramt Kunst am Gymnasium sowie Live Art Forms (Master Program) verschiedene Studienmöglichkeiten im freien und angewandten Bereich

https://adbk-nuernberg.de/

Alle Veranstaltungen der ADBK Nürnberg

BIOTOPIA – Naturkundemuseum Bayern

BIOTOPIA ist Pulsgeber für eine lebenswerte Zukunft in Bayern und darüber hinaus: Als künftiges Museum in München-Nymphenburg und schon jetzt aktiv erlebbare Kommunikationsplattform für alle bringt es Lebens- und Umweltwissenschaften, Kultur und Öffentlichkeit in Dialog. Von Klimakrise über Artensterben bis hin zu Pandemien – BIOTOPIA führt an die großen Herausforderungen unserer Zeit heran und diskutiert diese kritisch und interdisziplinär. BIOTOPIA transformiert und erweitert das beliebte Münchner Museum Mensch und Natur in ein Museum des 21. Jahrhunderts. Mit dem BIOTOPIA Lab im Botanischen Garten München, den BIOTOPIA Festivals, BIOTOPIA Mobil und vielen weiteren Aktionen ist die Idee schon jetzt erlebbar. Mehr unter www.biotopia.net

BIOTOPIA Lab im Botanischen Garten München

Das BIOTOPIA Lab bietet schon heute bis zur Eröffnung des neuen Museums einen Vorgeschmack auf das Konzept von BIOTOPIA. Es ist ein dynamischer Experimentier- und Ausstellungsraum an der Schnittstelle von Wissenschaft, Kunst, Design und der breiten Öffentlichkeit. Als Veranstaltungsort und Mitmach-Werkstatt gibt es zugleich einen Einblick in den Entstehungsprozess des neuen Museums. Mit Workshops, Hochbeeten, einer Experimentierwerkstatt, wechselnden Mystery Objects und Pop-Up-Ausstellungen sowie interdisziplinären Events macht es neugierig auf die Themen BIOTOPIAs und informiert über den aktuellen Stand des Projekts. Mehr unter lab.biotopia.net

Alle Veranstaltungen von BIOTOPIA

Das Deutsche Museum mit seinen Zweigmuseen ist ein herausragender Ort für die Vermittlung von naturwissenschaftlich-technischer Bildung und für einen konstruktiven Dialog zwischen Wissenschaft und Gesellschaft. 1903 gegründet, ist es eines der traditionsreichsten und mit 66 000 qm Ausstellungsfläche größten Wissenschafts- und Technikmuseen der Welt. Seine einzigartige Sammlung von Originalexponaten macht das Deutsche Museum zu einem international führenden Standort technisch-wissenschaftlicher Kultur. Als eines der großen deutschen Forschungsmuseen von gesamtstaatlicher Bedeutung wird es vom Freistaat Bayern, vom Bund und den Ländern gemeinschaftlich gefördert und ist Mitglied der Leibniz-Gemeinschaft.

www.deutsches-museum.de

Alle Veranstaltungen des Deutschen Museums

   

ForInter ist ein bayerischer Forschungsverbund, in den Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus verschiedenen Hochschulen aus Bayern interdisziplinär zusammenarbeiten, um Fragen zur Gehirnentwicklung und Krankheitsentstehung in humanen Modellen zu erforschen. Der Forschungsverbund bündelt dabei Expertisen aus der Stammzellforschung, Neurologie, Neuropathologie, Biomedizin, Künstlichen Intelligenz sowie Ethik und Recht und nutzen dabei die innovativsten und leistungsfähigsten Technologien der Biowissenschaften mit dem Ziel einer Überführung der innovativen Ansätze und Erkenntnisse aus Labor in die klinische Praxis.

www.forinter.de

Alle Veranstaltungen von For!nter

Die HFF München wurde 1966 gegründet, 1967 wurde der Lehrbetrieb aufgenommen – 2017 feierte die HFF München ihr 50jähriges Jubiläum. Seit 2011 ist sie im Münchner Kunstareals am Bernd-Eichinger-Platz untergebracht. Auf folgende Studiengänge kann man sich bewerben: Regie Spiel- oder Dokumentarfilm (wahlweise mit Schwerpunkt Montage), Produktion & Medienwirtschaft, Drehbuch und Kamera (wahlweise mit Schwerpunkt VFX). An der HFF München haben u.a. Maren Ade, Caroline Link und Florian Henckel von Donnersmarck studiert.

https://www.hff-muenchen.de/

Alle Veranstaltungen der HFF

 

Die Hochschule für Musik und Theater München (HMTM) zählt zu den bedeutendsten und vielfältigsten Ausbildungsstätten für Musik-, Tanz- und Theaterberufe in Europa. An fünf verschiedenen Standorten in München werden rund 1.300 Studierende in ca. 100 Studiengängen für die unterschiedlichsten künstlerischen und pädagogischen Berufsbilder ausgebildet. Rund 500 Lehrende – viele davon mit internationalem Renommee – sorgen für die weltweite Strahlkraft der Musik-, Tanz- und Theaterausbildung der HMTM.

https://www.hmtm.de/de/

Alle Veranstaltungen der HMTM

 

Die Hochschule für Musik Nürnberg ist die jüngste akademische Musikausbildungsstätte in Deutschland und vereint Tradition mit Fortschritt. Hervorgegangen aus dem städtischen Meistersinger-Konservatorium und der kommunalen Doppelhochschule Nürnberg-Augsburg, wurde sie 2008 als dritte staatliche Musikhochschule Bayerns errichtet. Das historische Hochschulgebäude wurde 2018 saniert und bietet eine perfekte Studienumgebung mit modernster Ausstattung. Das erstklassige Angebot konzentriert sich auf die Kernbereiche der künstlerischen und künstlerisch-pädagogischen Ausbildung. 

https://www.hfm-nuernberg.de/

Alle Veranstaltungen der HFM Nürnberg

 

Die Hochschule für Musik Würzburg ist eine der traditionsreichsten Musikhochschulen Deutschlands. In über zwanzig Studiengängen werden MusikerInnen, MusikpädagogInnen sowie SchulmusikerInnen für alle Schularten ausgebildet. Junge NachwuchskünstlerInnen erhalten hier eine Ausbildung auf hohem Niveau – angefangen von Kindern und Jugenlichen im PreCollege bis hin zu Studierenden in Masterstudium, Meisterklasse und Promotion.
Etwa 260 Lehrende aus aller Welt unterrichten rund 620 Studierende. Die überschaubare Größe schafft eine familiäre Lernatmosphäre, die von den Studierenden ebenso geschätzt wird wie die zentrale Lage rund um die Würzburger Residenz. In ihrer Ausbildung profitieren die Studierenden von zahlreichen praxisnahen Angeboten und Kooperationen mit professionellen Partnern. Die Hochschule für Musik Würzburg ist mit über 250 öffentlichen Veranstaltungen im Jahr Ausbildungsinstitut und zugleich Kulturträger für die Stadt und die Region Würzburg.

https://www.hfm-wuerzburg.de/

Alle Veranstaltungen der HFM Würzburg