Hegeltag 2021: Smart Love

Panel/Sonstiges/Vortrag

Liebe in Zeiten Künstlicher Intelligenz Immer mehr Bereiche des Lebens geraten in einen Digitalisierungssog. Computer rechnen ohnehin schon längst besser als Menschen, gewinnen beim Schach und jetzt wird auch Bamberg zur Smart City. Aber nicht nur um uns wird sich so viel ändern, sondern wohl auch in uns: Digitale Algorithmen identifizieren Muster in unserem Innenleben, sagen menschliches Verhalten voraus, erkennen Gefühle und beeinflussen Entscheidungen.


Gruselig? Großartig? Auf jeden Fall wert, sich Gedanken zu machen. Dafür gibt es gleich zwei Gelegenheiten: Einen Smart Talk zu neuen Wegen der Bürgerbeteiligung in der smarten Stadt.

Und ein smartes Nachdenken über die Liebe. Denn sie scheint längst gefangen im Netz der KI. Mikro- Gesichtsbewegungen beim ersten Date lassen erkennen, wer langfristig zueinander passt und die Analyse von Diskussionsmustern erlaubt eine Prognose, wie lange eine gerade geschlossene Ehe halten wird. Alles gute Gründe, um die mühsame und oft irrtumsbehaftete Partnersuche an smarte Prozesse zu übergeben und so algorithmisch glücklich zu werden? Oder bleibt weiterhin ein Moment des Unverfügbaren für die Liebe? Schwierige Fragen, für deren Diskussion ein kleiner Hegeltag trefflich geeignet scheint, da doch Hegel die Freiheit für das Höchste hielt.

 

Programm

 

Sonntag, 14. November

BEGRÜSSUNG: Andreas Starke, Oberbürgermeister der Stadt Bamberg

EINFÜHRUNG
Prof. Dr. Christian Illies, Universität Bamberg

VORTRAG
Liebe in Digitalen Zeiten. Eine moralpsychologische Perspektive.
Dr. Katrien Schaubroeck, Universität Antwerpen

VORTRAG
Liebe in Digitalen Zeiten. Die Perspektive von der Couch.
Dr. Dorothee Halcour, Bamberger Psychotherapeutin

Ort: Live-Stream

 

Beginn
14.11.2021
15:00 Uhr
Ort
Online

Veranstalter
Kooperations- partner*innen

Mediengruppe Oberfranken

Stadt Bamberg

Kostenlos

Bilder der Veranstaltung